Archiv für August, 2014

WebTech Conference 2014

26. August 2014

Webtech2014

Die WebTech Conference präsentiert vom 26. – 29. Oktober ein breitgefächertes Konferenzprogramm mit mehr als 90 Vorträgen. Neben den praxisnahen Power Workshops, Sessions und Keynotes erwarten die Teilnehmer themenspezifische Special Days. „Die insgesamt acht Thementage sind in verschiedene Schlüsselthemen wie unter anderem JavaScript, Responsive Design und Agile gegliedert. Die Teilnehmer bekommen dabei die Möglichkeit, sich gezielt in ihren Schwerpunkten weiterzubilden“, erklärt Tom Wießeckel, Mitglied im Advisory Board der Konferenz und Redakteur vom PHP Magazin. Agile Vorgehensweisen gehören in vielen Unternehmen zum Standard. Am Konferenzmontag (am 27. Oktober) erhalten die Teilnehmer beim Agile Day Einblicke in die Erfahrungen von agilen Methodenberatern, Kunden und Entwicklern. Der Special Day zeigt zudem auf, wie sich agile Vorgehensweisen in Webentwicklungsprojekten gewinnbringend umsetzen lassen. Sicherheitslücken bei Webapplikationen können bereits in der Architektur auftreten. Da Einzelmaßnamen bei der Absicherung oft nicht ausreichen, wird eine mehrschichtige Sicherheitsarchitektur benötigt. Der Web Security Day am 27. Oktober beleuchtet die Aspekte im Front- und Backend und gibt Teilnehmern nützliche Tipps für die Sicherheit ihrer Anwendung. Der DevOps Day am 27. Oktober gibt unter anderem Antwort darauf, welche Erfahrungen Unternehmen mit ihrer DevOps-Praxis gemacht haben und an welchen Methoden man sich orientieren kann. Die Teilnehmer erfahren beim DevOps Day zudem, welche Werkzeuge in technischer Hinsicht hilfreich sind. Websites müssen für verschiedene Typen an Endgeräten wie Tablets, Smartphones oder Desktops entwickelt werden. Was Designer unter anderem bei der effektiven Entwicklung von responsiven Webseiten beachten sollten, erfahren sie bei den Responsive Design Days am 27. und 28. Oktober. Vom 27. bis 29. Oktober bekommen Teilnehmer bei den JavaScript Days nicht nur einen pragmatischen Überblick über aktuelle Einsatzmöglichkeiten von JavaScript, sondern auch einen Ausblick auf den kommenden ECMAScript-6-Standard. Experten zeigen ihre besten Tipps und Tricks und erklären, wie professionell mit JavaScript gearbeitet wird. Themen des API Design Day am 28. Oktober sind der Aufbau bekannter APIs, verschiedene API-Konzepte sowie Best Practices im API-Design. Neben der Architektur eines API ist auch die Sicherheit ein wichtiger Punkt, die beim API Design Day von den Referenten durchleuchtet wird. Beim Data Store Day am 29. Oktober werden verschiedene Konzepte und Case Studies aus dem „realen Leben“ zum Thema Datenbanken vorgestellt. Die Teilnehmer erfahren dabei, welche Besonderheiten es bei den verschiedenen Datenbanktechnologien wie MySQL, NoSQL sowie NextSQL gibt. Durch das Thema Web UX werden Teilnehmer von internationalen User-Experience-Designern beim Web UX Day am 29. Oktober geleitet. Welche Vorteile bei mobilen Devices vorkommen und wie sie dem User die Möglichkeit einer intensiveren User Experience geben, zeigt der Web UX Day auf.

Abgelegt unter Veranstaltungen | Keine Kommentare »

Von A wie Agile bis W wie Web User Experience – International PHP Conference 2014 in München

26. August 2014

PHPConf2014„Ziel der International PHP Conference (link is external) ist es, den Austausch über Entwicklungen im PHP-Umfeld zu fördern und damit neues Wissen zu generieren. Die Konferenz bringt Vertreter aus Industrie sowie Entwicklung zusammen, und die Teilnehmer profitieren vom spezifischen Know-how und Insiderwissen der international bekannten Referenten“, fasst Tom Wießeckel, Mitglied im Advisory Board der Konferenz und Redakteur vom PHP Magazin, zusammen. Die Konferenzteilnehmer haben vom 26. bis zum 29. Oktober 2014 die Möglichkeit, mit über 60 Experten aus dem PHP-Umfeld in direkten Dialog zu treten, beispielsweise im Rahmen eines der insgesamt neun Special Days rund um aktuelle Schwerpunktthemen. Einen inhaltlichen Aspekt der Special Days bildet die Programmiersprache JavaScript, die bei den dreitägigen JavaScript Days (27. bis 29. Oktober) im Fokus steht. „JavaScript zählt über die Grenzen des Webs hinweg zu den wichtigsten Sprachen der heutigen Zeit“, verdeutlicht der Redakteur Tom Wießeckel. „Ob moderne User Interfaces mit hervorragender Usability, professionelles Testen oder der Aufbau komplexer Architekturen, mit JavaScript ist mittlerweile fast alles möglich“, so Wießeckel weiter. Die Referenten des Special Days geben neben einer Übersicht zu aktuellen Einsatzmöglichkeiten ebenfalls Ausblick auf zukünftige Entwicklungen von JavaScript – sowohl im Frontend, Backend als auch im Mobile-Bereich. Der Schlüsselbegriff „Mobile“ spielt auch im Zusammenhang mit Responsive Design eine wichtige Rolle. Mit dem Vormarsch mobiler Endgeräte müssen sich Websites nicht mehr nur Desktops, sondern den jeweiligen Devices, wie Smartphones oder Tablets, auf intelligente Weise anpassen. Designer stehen vor der Herausforderung, neuartige Navigationsmuster, Nutzerkonzepte und Layouts für responsive Websites zu entwerfen. Welche Vorgehensweisen dabei zu optimalen Ergebnissen führen, erfahren die Konferenzteilnehmer von fachkundigen Experten am 27. und 28. Oktober im Rahmen der Responsive Design Days. Am Konferenzmontag (27. Oktober) findet der Special Day ganz im Zeichen des Themas DevOps statt. Immer mehr Unternehmen, insbesondere in dynamischen Geschäftsumfeldern, nutzen DevOps, um das Verhältnis zwischen Entwicklung und Betrieb neu zu organisieren. Dabei stehen agile Prinzipien und eine barrierefreie, direkte Kommunikation im Mittelpunkt. Die Referenten des DevOps Days berichten aus der Unternehmenspraxis, geben ihre Erfahrungen an die Teilnehmer weiter und liefern Orientierungshilfen zum Einsatz geeigneter DevOps-Methoden und -Werkzeuge.

Abgelegt unter Veranstaltungen | Keine Kommentare »